21. Schulgeburtstag – Schule „St. Lorenz“ in Korneewka

Am 13. Mai beging unsere Schule „St. Lorenz“ in Korneewka (Kasachstan) mit einem Festkonzert ihren 21. Geburtstag. Das Programm war abwechslungsreich gestaltet. Den Anfang machten Festreden der Schulleitung und Glückwunschansprachen der Gäste. Sieglinde Spanlang, Konsulin der österreichischen Botschaft in Kasachstan, war eigens zu diesem Anlass aus der Hauptstadt Astana angereist und überreichte uns ein großes Geschenkpaket mit deutschsprachiger Literatur für den DSD-Unterricht (DSD = Deutsches Sprachdiplom).

Im Anschluss folgten musikalische und volkstümliche Tanzdarbietungen unserer Schüler im Wechsel mit der Ehrung einzelner Kinder und ganzer Schulklassen für ihre besonderen intellektuellen und sportlichen Leistungen. Folgende sind besonders erwähnenswert:

  • Auf der Ebene der Republik Kasachstan erhielt die St. Lorenz Schule beim Kulturwettkampf in Astana den 1. Platz für ihren „Löffeltanz“. Im Aufsatzwettbewerb für die englische Sprache gab es den 2. Platz.  Am Karateturnier nahmen 13 Teilnehmer des St. Lorenz-Klubs teil, davon erhielten 11 Kinder Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Im Gewichtheben errang unsere Schulmannschaft den 3. Platz.
  • Auf der Oblastebene errang eine Schülerin beim Singwettstreit den 3. Platz. Beim Wettkampf für traditionellen Volkstanz erhielt unsere Schule den 1. Platz. Im Wettbewerb „Ökologisches Projekt“ erhielten wir den 2. Platz und bei der Deutsch-Olympiade erzielten alle acht Teilnehmer unserer Schule sehr gute Ergebnisse.
  • Auch auf der Rajonebene nahmen unsere Schüler an mehreren Veranstaltungen erfolgreich teil.

Nach dem Festkonzert boten die einzelnen Gymnasialklassen beim traditionellen Schulmarkt Bastelarbeiten, Kuchen, Setzlinge für den Garten und vieles mehr an, um mit dem Erlös in den Sommerferien ihre Klassenräume für das kommende Schuljahr herzurichten und neu zu gestalten.