Gelübdefeier im Auhof

Am 19. März durfte Frater Matthias R. die ewigen Gelübde in unserer Gemeinschaft ablegen. Im Kreis der Mitbrüder und nächsten Familienangehörigen gelobte er fortwährende Armut, ehelose Keuschheit und Gehorsam. Proficiat ad salutem!

Außerdem legten Frater Lukas B. und Frater Thomas R. ihre zeitlichen Gelübde ab. Letzterer beendet damit sein Noviziat und beginnt nun als frischgebackener Scholastiker sein Philosophie- und Theologiestudium im ordenseigenen Studienhaus.