Sanierungsarbeiten am St. Lorenz Schulkomplex

Während der vergangenen Sommermonate wurde intensiv an den Gebäuden in unserem St. Lorenz Schulkomplex gearbeitet, um den Schulalltag der Kinder und die Arbeitsbedingungen unserer Angestellten zu erleichtern.
Die Baumaßnahmen wurden mit der Errichtung eines  Vordaches am Wirtschaftsgebäude vor der Schreinerwerkstatt begonnen. Das dort bisher separat gestandene Brunnenhäuschen wurde unter die neue Dachfläche integriert. Diese neue Überdachung bietet uns nun die Möglichkeit, Bauholz für geplante Projekte und für anstehende Sanierungsarbeiten vor Regen geschützt zu lagern.

Als nächstes wurde auch ein neues Vordach an das Schulgebäude von der Hofseite her angebracht. Es ist die Westseite, an der das Bauwerk Regen, Schnee und Stürmen am meisten ausgesetzt ist. Bisher war dieser Eingangsbereich ungeschützt. Demzufolge gab es dort häufig gefährliches Glatteis, sowie Schneeverwehungen, die das Schließen der Türen behinderten. Zum Schutz vor den Verwehungen mit Schnee und eisigen Winden im Winter, welche beim Öffnen der Türen die Aula auskühlten, wurde als Windfang vor die beiden Eingangstüren zusätzlich je eine zwei Meter lange Holzwand mit Fenster aufgestellt (Fortsetzung folgt).