Abschluss des Schuljahres

Am 25. Mai endete in Kasachstan offiziell das Schuljahr und die sogenannte „letzte Glocke“ läutete die Sommerferien ein. Traditionell wurden zu diesem Anlass die diesjährigen Schulabgänger vom Lehrerkollektiv und von ihren jüngeren Mitschülern verabschiedet und die angehenden Erstklässler willkommen geheißen. Die Schulanfänger wünschten dabei den Absolventen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg und letztere gaben den Anfängern gute Ratschläge für den bevorstehenden Schulalltag.
Aufgrund der beginnenden Umstellung des kasachischen Schulsystems von 11 auf 12 Jahre bis zur Hochschulreife, wird unser St.-Lorenz-Gymnasium im kommenden Schuljahr zwei erste Klassen haben. Damit entfällt aber zukünftig die Vorbereitungsklasse im Kindergarten. Ebenso wird es ab dem kommenden Schuljahr eine andere Form der Hochschulreifeprüfung geben. Die diesjährige ENT-Prüfung war die letzte ihrer Art. Fünf von unseren acht Schulabsolventen nahmen  daran teil. Für die übrigen drei war diese Prüfung nicht mehr nötig, denn sie hatten bereits im Frühjahr eine Aufnahmeprüfung an eine Universität in Rußland mit Erfolg bestanden und aufgrund ihrer hervorragenden Resultate dort einen kostenlosen Studienplatz erhalten.
Das Ergebnis unserer Teilnehmer am ENT war das beste in der Geschichte der St.-Lorenz-Schule. Der Durchschnitt unserer Schüler lag bei 100 Punkten. Maximal zu erreichen sind 125 Punkte. Mit diesem Ergebnis hat unser Gymnasium im Rajon (Landkreis) den ersten Platz erhalten und im ganzen Oblast (Bundesland), der aus insgesamt 15 Rajons besteht, den 6. Platz von allen Schulen eingenommen, die am ENT teilgenommen haben.
Am 17. Juni fand schließlich das Abschlußfest unserer diesjährigen Schulabsolventen im Kulturhaus statt, wozu sie den Großteil des gut gelungenen Festprogramms selber gestaltet haben.